Schwarzmeer Kosaken-Chor

Einträge: 85 | Besucher: 24053

Thea Fröde schrieb am 02.12.2018 - 14:49 Uhr
Hallo liebe Linda!
Zu deinem Geburtstag alles Liebe und Gute, vor allem viel Gesundheit und viele schöne und glückliche Jahre im Kreise deiner Lieben wünscht dir Thea.
Ich wünsche euch allen auch eine schöne, besinnliche Adventszeit.
Rosemarie schrieb am 02.12.2018 - 06:00 Uhr
Danke für das wunderschöne Konzert heute in Haan lieber Peter, die gewaltigen Stimmen der Kosaken und die Musik - es war ergreifend. Wir freuen uns auf das nächste Konzert, hoffentlich in unserer Nähe. Wir wünschen Euch allen ein frohes Fest und kommt gut ins neue Jahr. Nur Gesundheit und Gott segne Euch alle. Liebe Grüße von Petra, Regina und Rosemarie
Günter und Heike Rickers aus Hamburg schrieb am 18.11.2018 - 20:02 Uhr
Hallo Natalien,
heute haben wir uns Karten für das Konzert am 8.3.2019 in Hamburg gekauft, für uns nur ein kurzer Weg. Wir freuen uns bereits sehr, vorerst hören wir uns die CDs an, die wir in reichlicher Anzahl vom Chor haben.
Bis wir uns wiedersehen viele Grüße von

Günter und Heike Rickers
Natalien schrieb am 18.11.2018 - 19:18 Uhr
Guten Abend, Familie Rickers. Ich finde es sehr schade. Wir hätten uns gestern gesehen und in den Arm nehmen können. Die Künstler müssen den Weg weiter gehen. Sie brauchen ihre Fans und Menschen die an ihrer Seite stehen. Ich,persönlich, hoffe das wir uns bald einmal wieder sehen. Bei eine Konzert mit diesen, AUSNAME,wundervollen Künstlern! Bis dahin wünsche ich eine schöne Zeit für Sie.
Liebe Grüße von Natalien
Günter und Heike Rickers aus Hamburg schrieb am 15.11.2018 - 17:57 Uhr
Liebe Mitglieder des Schwarzmeerkosakenchors, eigentlich wären wir am 17.11.2018 zum Konzert in der Marienglashöhle in Friedrichroda. Ein weiter Weg von Hamburg. Die beiden traurigen Anlässe haben uns veranlasst, diese Karten verfallen zu lassen. Wir können verstehen, wie alle Chormitglieder, besonders jedoch die Familienangehörigen leiden. Sie haben alle unser Mitgefühl.....................

Wir werden uns bei einem anderen Konzert treffen, wenn ein wenig Zeit vergangen ist.

In tiefer Anteilnahme
Günter und Heike Rickers
bodo und marianne leschek schrieb am 26.10.2018 - 17:54 Uhr
liebe linda und peter
dankbar sind marianne und ich,daswir euch live erleben durften.dein geschenk,die cd
hören wir tag für tag und sind glücklich dabei.danke peter von herzen
grüsse die-kosaken-von uns.bleibt lange gesund und glücklich
wünschen euch bodo und marianne.frankleben ein höhepunkt in unserem leben danke
auch an unsere tochter die uns das ermöglichte und an axel
vielleicht mal wieder hoffentlich machts gut peter und anhang
marianne und bodo im rollstuhl jetzt bei deiner musik.
machs gut wir lieben euch Smiley
Kerstin schrieb am 21.10.2018 - 20:24 Uhr
Sehr geehrter Herr Orloff, ich war heute überrumpelt im Konzert in unserer Mühlberger Kirche, hautnah, links in der 1. Reihe.
Ihren Namen verbinde ich mit Immer wenn ich Josi seh, aus meinen Jugendtagen. Ich bin auch jetzt noch überwältigt von so gewaltigen Stimmen, Charme und vor allem Ihrem Werdegang!!! Genial und Hochachtung an alle. Alles Gute und weiterhin so viel Freude bei den Konzerten an alle. LG von Kerstin Smiley
Natalien schrieb am 16.10.2018 - 00:34 Uhr
Ich wünsche euch allen viel Kraft in dieser schweren Zeit. Ich wünsche euch, das es eine gemeinsame ,gute Zukunft gibt. Seid fest zueinander und haltest euch fest. Gottes Segen sei bei euch!
IMMER jeden Tag,jede Stunde,einfach IMMER!!!
Meine Gedanken begleiten EUCH!!!
Nataschka
Marylien schrieb am 09.10.2018 - 22:32 Uhr
Wieder heisst es Abschied nehmen.Ich wollte dich, lieber Vladimir, noch nicht gehen lassen.Ich habe deine letzten Stunden mit dir geteilt. So viele schöne Ereignisse sind in meinem Kopf und bleiben für ewig dort als Erinnerung erhalten. Dein Nessum Dorma wird immer dein Lied bleiben. Ich bin sehr traurig, du fehlst. Gott hat dich zu sich geholt, wir werden ohne dich weiter leben müssen. Ruhe in Frieden mein Kosaken-Freund.
Natalien Erbach Oleg Kulyeshov schrieb am 09.10.2018 - 22:22 Uhr
Als der Regenbogen verblasste, da kam der Albatros und trug Wladimir mit sanften Schwingen weit in den Himmel hinein. Behutsam setzt er ihn an den Rand des Lichts. Er trat hinein und fühlte sich geborgen. Wladimir ist den Weg voraus gegangen.
Wladimir ein wunderbarer Mensch,ein riesiges Talent,ein unübertroffener Künstler,ein treuer Freund. So bleibt Wladimir in unserem Herz und Gedächnis.
Wir hätten so gern noch Zeit mit Dir verbracht, Ruhe in Frieden.
Viel Kraft in dieser schweren Zeit für alle die ihn lieb hatten.
Oleg und Natalien
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung dieser Webseite stimmen Sie dem Einsatz zu. OK, verstanden! Informationen zum Datenschutz

 
Bitte aktiviere JavaScript!
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier